Wunderschönes Deutschland
AGB
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Internetportal www.wunderschoenes-deutschland.de


Bestimmungen für Städte, Gemeinden und Tourist-Informationen

Für die Einträge der Städte, Gemeinden und Tourist-Informationen in Form von Text und Bildern unter den Rubriken "Stadtindex", "Stadtverwaltung", "Die Stadt stellt sich vor", "Bilder" entstehen keinerlei Kosten. Diese Seiten können auch kostenlos jederzeit ergänzt und bei Bedarf geändert werden.


Bestimmungen für Werbeträger

Die folgenden vorliegenden Bestimmungen gelten ausschließlich für Einträge und Werbebuttons auf der Seite www.wunderschoenes-deutschland.de (sowie: .eu/ .com/ .info/ .net (diese Zugänge werden im Folgenden nicht mehr genannt.)). AGB des Vertragspartners können nicht geltend gemacht werden, es sei denn wunderschoenes-deutschland.de hat der Einbeziehung schriftlich zugestimmt.

www.wunderschoenes-deutschland.de bietet kostenpflichtige Eintragungen und Veröffentlichungen der Inhalte des Kunden an. Preise ergeben sich aus dem abgeschlossen Vertrages der Vertragspartner von wunderschoenes-deutschland.de.

Das Vertragsverhältnis kommt nur durch schriftliche Form zustande und die darauf folgende Bereitstellung der Inhalte des Kunden auf www.wunderschoenes-deutschland.de. Diese Bereitstellung entsteht durch Zuschicken des Bestellscheins per Post, durch Bestellung per E-Mail oder durch Absenden des Bestellformulares. Der Kunde erbringt rechtzeitig die kompletten und korrekten Informationen, welche zur Vertragserfüllung nötig sind. Bei Unvollständigkeit oder Unrichtigkeit entstehen Verzögerungen, welche nicht www.wunderschoenes-deutschland.de zu Last gelegt werden können.

www.wunderschoenes-deutschland.de ist bemüht, die bestellten Einträge innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang der Inhalte des Kunden online zu stellen. Konkurrenzausschluss kann in keinem Fall gewährt werden.

Bei Werbebuttons sowie Einträgen beträgt die Vertragslaufzeit 12 Monate, beginnend mit dem ersten Tag der Freischaltung. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern nicht bis 30 Tage vor Ablauf des bestehenden Vertrages schriftlich (per E-Mail oder Post) gekündigt wurde.

Es gilt der Preis, welcher zum Vertragsabschluß aussteht während der gesamten Vertragszeit. Bei Preisänderungen während des laufenden Vertrages werden keine Rückzahlungen oder Aufschläge getätigt. Die Vergütung ist unverzüglich nach Zugang einer Rechnung ohne Abzüge zu überweisen.

Entscheidet sich der Kunde vor Ablauf der Mindestlaufzeit oder während eines Folgejahres zur Löschung seines Eintrages, wird die anteilige Jahresgebühr nicht zurückerstattet, außer es liegt ein Verschulden von www.wunderschoenes-deutschland.de vor.

Bei Zahlungsaufforderungen verlangen wir pro Mahnung einen Pauschalbetrag von 6 Euro als Bearbeitungskosten.

Durch Abschluß eines Vertrages erklärt sich der Kunde mit den AGB einverstanden. Auch bei zukünftigen Geschäftsbeziehungen gelten diese. Desweiteren informiert www.wunderschoenes-deutschland.de den Kunde umgehend über jegliche Änderungen der AGB. Meldet sich der Kunde nicht innerhalb von 10 Werktagen, erklärt er sich mit der Änderung somit einverstanden.

Dem Kunden ist bekannt, daß durch die Veröffentlichung seiner Inhalte auf www.wunderschoenes-deutschland.de Dritte diese speichern und weitergeben können, ohne daß dies verhindert werden kann.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, daß seine Zahlungsdaten sowie sämtliche Adressdaten von uns gespeichert werden. Diese gelten als streng vertraulich und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden nur nach gesetzlichen Vorschriften behandelt und somit im Rahmen des Vertrages nur von Herrn und Frau Herberich, welche Inhaber der Seite www.wunderschoenes-deutschland.de sind, genutzt.

Es gibt keine Gewährleistung für ununterbrochene Abrufbarkeit der veröffentlichten Inhalte z.B. durch Wartungsarbeiten, jedoch wird sich bemüht sämtliche Arten von Störungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beeinträchtigungen besteht kein Anspruch auf Ersatzansprüche, Vertragskündigung oder Herabsetzen der Vergütung. Es wird nicht gewährleistet, daß Kontakte durch www.wunderschoenes-deutschland.de zustande kommen.

Die Einträge werden sinnvoll den Branchen zugeordnet. Bei Werbebuttons kann nur eine Seiten- oder Branchenzuordnung stattfinden, solange dementsprechend Platz dafür ist. Sämtliche Bestellungen werden nach Eingangsdatum bearbeitet und danach auch aufgelistet.

www.wunderschoenes-deutschland.de bemüht sich stets die Qualität des Inhalts zu sichern und zu verbessern und hat daher das Recht, Einträge bei z.B. Änderung, Einführung oder Löschung einer Rubrik während der Vertragslaufzeit sowie bei Neuaufträgen zu ändern. Natürlich wird der Kunde umgehend über solche Änderungen informiert. Falls ein Kunde mehrere Werbebuttons oder Einträge plazieren möchte, wird dem Firmenhauptsitz Vorrang gewährt, bei anderen Städten/Gemeinden werden ortsansässige Firmen vorgezogen. Desweiteren behält sich www.wunderschoenes-deutschland.de vor, Einträge und Werbebuttons abzulehnen z.B. bei anstößigem, rechtswidrigem und/oder sittenwidrigem Inhalt sowie vorübergehende oder endgültige Löschung bei Vertragsbruch des Kunden z.B. Zahlungsauslassung trotz mehrmaliger Abmahnung und angemessener Fristsetzung, Verletzung der Rechte Dritter. Vor einer solchen Löschung wird der Kunde schriftlich informiert um ihm somit nochmals die Chance zur Beseitigung des Problems zu geben. Wird das Problem nicht behoben und die Seite gelöscht, ist www.wunderschoenes-deutschland.de berechtigt, die erhaltene Vergütung einzubehalten, jedoch wird in solchen Fällen bei der Wahl der rechtlichen Schritte nach dem Einzelfall entschieden.

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernimmt www.wunderschoenes-deutschland.de keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Kunde stellt www.wunderschoenes-deutschland.de von jeglichen Ansprüchen Dritter über die vom Kunden veröffentlichten Inhalte frei. Außerdem übernimmt der Kunde sämtliche Kosten, welche bei Ansprüchen Dritter entstehen, inklusive Anwalts- und Gerichtskosten. Der Kunde ist verantwortlich für die aktuelle Richtigkeit seines bei www.wunderschoenes-deutschland.de geschaltetem Eintrages, sowie die Meldung falscher oder unrichter Einträge.

www.wunderschoenes-deutschland.de haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit uneingeschränkt. Desweiteren haftet wunderschoenes-deutschland.de bei grober Verletzung der Vertragspflichten seinerseits. Bei leichter Verletzung der Pflichten wird nur eingeschränkt gehaftet. Nicht von www.wunderschoenes-deutschland.de verschuldete Störungen werden von jeglicher Haftung ausgeschlossen. Soweit die Haftung beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch zugunsten von Angestellten und Aushilfen von www.wunderschoenes-deutschland.de.

Bei eventueller Ungültigkeit einzelner Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für alle Arten von Ansprüchen liegt beim Landgericht Heilbronn.

Website von www.wunderschoenes-deutschland.de